Türchen 1: Betonkerzenständer

Jeden zweiten Tag gibt es eine tolle Geschenkidee zum Selbermachen auf meinem Blog. Hier meine erste Idee: Betonkerzenständer. 


Du brauchst:

  • Blitzzement
  • Wasser
  • kleine alte Schüssel + einen Löffel zum Betonanrühren
  • Sonnenblumenöl
  • Haushaltstücher
  • saubere Plastikbecher/ Tetrapacks (z.B. Joghurtbecher, Sahnbecher, Quarkbecher, nicht zu festes Plastik)
  • Kerzen (Teelichter gehen am besten, finde ich)
  • Zeitungspapier


Optional:

  • Schmirgelpapier für Beton, damit man die Kanten etc. glatt bekommt
  • Acrylfarbe zum Bemalen


1. Platz mit Zeitungspapier auslegen.
2. Küchentuch mit Sonnenblumenöl betröpfeln und Plastikbecher und Kerze damit einfetten.
3. Beton mit Wasser anrühren. Die Konsistenz sollte die von Joghurt haben.

4. Jetzt musst du schnell arbeiten: Beton in den Becher füllen, bis der Füllstand deine Wunschhöhe hat. Kerze oder Teelicht reindrücken und warten bis es fester wird.
6. Zement vollständig durchgetrocknen lassen  (mindestens 24 Stunden, aber ruhig länger wenn du geduldig bist:)).
7. Plastikbecher an einer Stelle aufschneiden und vom Kerzenständer entfernen.
8. Mit Schmirgelpapier Kanten, etc. glätten.
9. Kerzenständer sauber machen und mit Acrylfarbe gestalten. Ich habe Tesakrepp benutzt um eine grade Linie zu bekommen.

 

Kleiner Tipp: Schau dir auf Youtube ein Video zum Gießen von Betonkerzenständern an. Das habe ich auch gemacht und das hilft ungemein.