Graduation Cupcakes

Für die „Graduation-Muffins“ habe ich einfachen nen Rührteig genommen und dann kann man z.B. Schokostreuseln oben drauf machen.

 

Für die Graduationhütte brauchst du:

Zutaten:

  • Lindorkugeln (die schwarzen)
  • Hariboschnüre (nicht die Lakritzversion, sondern die andere bunteJ)
  • Smarties
  • Bahlsen „Afrika-Kekse – Zartbitter“
  •  Zartbitterkuvertüre  

Zubereitung:

  1. Kuvertüre flüssig machen.
  2. Hariboschnüre in ca. 6cm lange Stücke teilen.
  3. Die Lindorkugeln zur Hälfte durchteilen. Das ist nicht immer so einfach, aber so gut es geht machbar. Wenn es mal nicht so gut klappt, entweder essenJ oder aber zusammen setzen, weil man die sowieso nicht komplett sieht.
  4. Auf dem Bahlsenkeks einen Kleks Kuvertüre verteilen, dann die kurze Hariboschnur drauf legen und mit dem Smartie befestigen, sodass man das Ende der Schnur nicht mehr sieht.
  5. Auf den Muffin einen Kleks Kuvertüre und die halbe Lindorkugel draufkleben.
  6. Auf die Lindorkugel einen Kleks Kuvertüre und den „beklebten“ Bahlsenkeks drauflegen.

 

Das hat eigentlich so ganz gut funktioniert und gut gehalten. Und der „Graduation-Hut“ hat auch noch voll lecker geschmeckt. Sind auch wirklich gute ZutatenJ