Artikel im Bremer

Junges Design aus Bremen - [doro’te:]

 

Mit Unterstützung der Existenzgründungsinitiative BRIDGE von der Uni Bremen hat Dorothee Bublitz ihren Traum vom eigenen Modelabel wahr gemacht.

 

Eigentlich studiert sie Kunst und Englisch auf Lehramt, hat aber in ihrer Freizeit schon immer kreative Herausforderungen gesucht und viel genäht. Die Inspiration zu der 2in1 Wendejacke fand die Jungunternehmerin im Internet und legte los. Seit dem 1. Januar dieses Jahres ist das Gewerbe von Dorothee Bublitz offiziell angemeldet und eröffnet. Bis dahin war es aber ein langer und gar nicht so leichter Weg. Doch mit Hilfe von anderen und der Bremer Hochschul-Initiative zur Förderung von Unternehmerischem Denken, Gründung und Entrepreneurship (BRIDGE) hat sie ihre Idee nicht aufgegeben und ist nun stolze Jungunternehmerin.

Zentrales Produkt von [doro’te:] sind die 2in1 Wendejacken. Die Kunden wählen hierfür die Stoffe, Farben sowie Muster online aus und werden so selbst zum Designer. Das Besondere ist natürlich, dass man zwar nur eine Jacke kauft, aber eigentlich zwei bekommt und dass alles in Handarbeit in Bremen gefertigt wird. Einige Exemplare haben es von hier auch schon in die weite Welt geschafft und kleiden nun ihre neuen Besitzer in Wien, Kopenhagen, Birmingham oder im fernen Kapstadt. - BG

 

[doro’te:], Online-Shop und weitere Infos unter www.dorote.de oder bei Facebook unter ‚Doro Te.’ Weitere Infos zur BRIDGE-Initiative unter www.bridge-online.de.